wurde erfolgreich dem Warenkorb hinzugefügt.

Besondere Zutaten schaffen besondere Vollkorn Brote

September 1, 2017 Julia´s Blog

"Es ist uns wichtig Ihnen mit unseren Backwaren Lebenskraft zu schenken. "

− Peter Gradwohl

"Fingerspitzengefühl. Und Zeit. Viel, viel Zeit."

− Emma Gradwohl

Wenn neue Zutaten, interessante Rezepte und letztendlich schmackhafte Ergebnisse liefern…

Vielleicht habt Ihr es ja schon gehört – ab sofort dürfen wir euch neue Brote kredenzen. Denn im Rahmen unserer derzeitigen Brot-Aktion hat unser jüngster Bäckermeister, Oliver Gradwohl, neue feine Kreationen rund ums Thema Brot kreiert.

Schon im späten Frühjahr haben wir euch schon neue verschiedene Vollkorn-Weckerl angeboten. Vom Basilikum-Weckerl über das Pur-Pur-Eck, den Hanf-Spitz bis hin zum Kurkuma-Weckerl. Durch neue sowie interessante Zutaten, kreierte unser Junior neue Rezepte und setzte diese dann in die Tat um. Im Handumdrehen gelangen ihm dann die wunderbarsten Kreationen.

Auch im Spätsommer und im Herbst wollen wir euch mit verführerischen Broten verwöhnen. Deshalb gibt es ab der ersten Schulwoche jeweils zwei Wochen lang ein neues Brot, welches hoffentlich eure Geschmacksnoten beflügeln wird. Da es uns am Herzen liegt heimische Produkte zu verwenden und Tradition wieder zu beleben, haben wir jene Brote für euch ausgesucht, die wir euch in den nächsten Wochen vorstellen werden. Ihr könnt also gespannt sein, was euch nun in den nächsten Wochen in unseren Filialen so unterkommt.

Was Ihr nun erwarten könnt…

In den nächsten Wochen, könnt ihr auf dem Blog Beschreibungen zum Brot, interessante Fakten rund um die besonderen Zutaten und weitere Rezeptideen finden.

Das erste neu kreierte Brot, das wir euch gerne vorstellen möchten, ist unser Vollkorn Rote Rüben Brot. Durch das fein vermahlene Mehl, den saftigen Rote Rüben Stückchen und dem herrlichen Geschmack vom Kümmel glänzt das Brot nicht nur durch die etwas farbige Optik, sondern auch durch das Aroma und die Würze.

Ab dem 04.09. bis zum 17.09. ist dieses in all unseren Filialen erhältlich. Wir hoffen natürlich Sie damit begeistern zu können und wünschen guten Appetit. Über Kommentare, Lob und weitere Anregungen würden wir uns sehr freuen!

rote beete

Facts & Figures

Aber nun ein paar Fakten zur roten Beete, denn die kann so einiges. Die Knolle hat zwar den Ruf des „armen-Leute-Essens“ wegen dem erdigen Geschmack doch bringt sie alles für ein gesundes und nährstoffreiches Essen mit sich. Auch eine große Portion an Nährwerten und wenig Kalorien, durch den hohen Wasseranteil, weißt sie auf. Vor allem mit Mineralstoffen wie Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium, Eisen, Vitamin C sowie Folsäure trumpft sie.

Was mich an der wunderbaren Knolle so fasziniert, ist, dass man sie vielseitig einsetzen kann. Man findet sie meistens in gekochter Form vor. Aber auch in Rohkost-Salaten, eingelegtem Essig-Gemüse oder als warme Beilage zu Fleisch und Fisch passt die rote Rübe herrlich. Farbige Suppen sowie Eintöpfe lassen sich aber auch gut herstellen.

Rote Beete Collage

Bei den Möglichkeiten der Verarbeitung der roten Rübe, sind also keine Grenzen gesetzt. Ob roh, gekocht, im Ofen gegart als Beilage oder Hauptkomponente – die Knolle ist einfach ein Allrounder. Bei der Zubereitung selbst würde ich zu Handschuhen raten, da der knallige Farbstoff „Betanin“ ansonsten länger an den Händen verweilt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die rote Beete bei einer gesunden Ernährung nicht fehlen sollte. Denn die vielen Nährstoffe, Mineralstoffe und Vitamine die sie mit sich bringt, geben dem Körper Energie und stärken letztendlich das Immunsystem. Gerne können Sie uns auch Ihre Gedanken zum Thema „rote Rübe“ und zu unserem neuen Brot hinterlassen.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr das Brot mal probiert und wünschen euch dabei guten Appetit! :-)

Rote Rübe Collage 2

Antwort schreiben